Tauchsafari Tiefer Süden #1

Aktualisiert: 11. Apr.

Nach langem Warten war es Anfang April endlich soweit. Unser Andrej ist mit einer coolen Truppe unterwegs zu einer Tauchsafari in den tiefen Süden des ägyptischen Roten Meeres. Unsere Profis für Reisen haben sich mächtig ins Zeug gelegt und trotz noch einiger Pandemie-Nachwehen am Flugmarkt eine perfekte Tour organisiert.

Als erster Termin für Vorfreude wurden die Teilnehmer zum Briefing eingeladen. An einem gemütlichen Samstag Nachmittag lernen sich die Taucher persönlich kennen und erfahren alles Wissenswerte zur Reise. Das garantiert für alle Gäste perfekte Vorbereitung und einen sorglosen Urlaub.

Tag der Abreise: Nach dem Treffpunkt um Mitternacht im Tauchshop Klagenfurt ging es mit Austrian Airlines pünktlich um 6 Uhr morgens ab Wien in Richtung Rotes Meer.

Das Wetter erwartet unsere Gruppe mit hochsommerlichen Temperaturen und unkompliziert erfolgt die Einreise und der Transfer auf das Boot. Was für ein Boot! Die Spirit of Omneia gehört zu den Luxusbooten am Roten Meer und bietet mehr als jedes Taucherherz (und jeder Tauchermagen) begehrt. Hier die ersten Bilder unserer Tauchbuddies vom Boot:

Auch der Plan für den nächsten Tag steht schon auf der Tafel, nun heißt es Tauchausrüstung auspacken, zusammenbauen und den ersten Abend am Schiff zu genießen.

Zum Eintauchen wurde die Region Safaga angefahren und danach ging es über Elphinstone nach Shaab Marsa Alam bevor die Fahrt in den Süden in Angriff genommen wurde.

An Bord ist die Verpflegung gesichert und verwöhnt unsere Taucher nach Strich und Faden. Hier ein paar Eindrücke der kulinarischen Seite unserer Tauchsafari.

Nun haben wir bereits Gerüchte von Großfisch vernommen. Hammerhaie und Delphine sind schon auf der Checkliste abgehakt. Bleib dran, sobald wir Bilder und Details haben gibt es den nächsten Eintrag zu diesem Blog!


76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen