top of page

Die andere Seite - Malediven #3

Wer kennt sie nicht, die herrlichen weißen Strände der Malediven. Dieses Bild kann man von einem Safari Schiff täglich genießen, es ist ein Naturwunder wie diese Atolle geformt sind. Auf unserer Rundfahrt durch das Ari Atoll und das Vaavu Atoll erleben wir unzählige dieser Inseln.

Diese Karte zeigt unsere Route durch die Atolle. Durch die Jahreszeit bedingt war im Westen die Sicht nicht so berauschend, aber die zweite Hälfte der Tour hat dann perfekt gepasst :-)

An einem Nachmittag überrascht uns die Crew mit der Nachricht dass es eine Island Dinner gibt. Dazu haben die Betreiber auf einer Einheimischeninsel ein Plätzchen mit Tischen und Stühlen gemietet und bevor es mit dem Dinner losgeht erkunden wir den weitläufigen weißen Sandstrand bei Sonnenuntergang. Kann man schon lassen, in der Tat 😎😀 Doch schau selbst:

Nun haben wir auch super Dives mit toller Sicht und dabei darf natürlich auch das Tauchen in den berühmten "Channels" nicht fehlen. Ordentlich Strömung garantiert Haie ohne Ende und das Erlebnis mal am Haken zu hängen und 3D Kino zu gucken ist schon echt eine Reise wert! Ein paar Eindrücke haben wir für Dich hier zusammengefasst. Der "Abflug" am Ende dieser Tauchgänge ist Spaß pur, man fühlt sich wie Superman!

Als ob wir noch nicht genug Haie gesehen hätten, hat die Crew der Keana noch ein weiteres Highlight vorbereitet. Da gibt es einen Platz, direkt an einer kleinen Insel, wo Ammenhaie sich an die Menschen gewöhnt haben und einfach ihr "Ding durchziehen". Am besten betaucht man diesen Platz bei Sonnenuntergang - so haben wir natürlich auch den Dämmerungstauchgang mitgemacht. Faszinierend wie sich diese Tiere so gar nicht von uns Tauchern stören lassen - und so beobachten wir das Schauspiel in der pfeifenden Strömung.

Langsam geht die kurze Entdeckungsreise auch schon wieder zu Ende, kaum zu glauben wie rasch eine Woche und 16 Tauchgänge hinter uns liegen. Zeit, die Erinnerungen nochmal ein wenig Revue passieren zu lassen und während die Crew gewissenhaft die Ausrüstung wäscht und zum Trocknen aufhängt, lassen wir es uns an der "Hans Hass Bar" auf dem Boot gutgehen. Barkeeper Thomas sorgt dafür, dass wir bestens bedient werden.

Am letzten Tag lassen wir es uns nicht nehmen, einen Blick in die Hauptstadt Male zu werfen. Geschäftiges Treiben, wie es für diese Regionen typisch ist, zeichnet ein unerwartet cooles Bild. Es ist recht sauber, man sieht wenig Verschmutzung, das gibt Hoffnung, dass auch diese Destination den Aufsprung auf modernen Umweltschutz schafft. Wir haben auf unserem Spaziergang ein paar Märkte besucht und für Dich ein paar Eindrücke eingesammelt. So ein "City-Trip" ist auf jeden Fall zu empfehlen und man erlebt auch etwas von dem Leben, das die Einheimischen in der Stadt so führen.

Bleib uns treu, wir sind immer on tour - und wenn Du mitkommen möchtest, dann lass Dich nicht aufhalten, unter diving@tauchshop-klagenfurt.at beraten wir Dich gerne und tagesaktuell auf https://www.tauchshop-klagenfurt.at/ausflugstermine findest Du unsere nächsten Ziele!

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page