Eine Reise ans Meer - Abu Dabbab

Eiskalter Wind, Schnee und Regen. Soviel zum Wetter in Kärnten Anfang April 2022. Kann man ertragen, muss man aber nicht. Genau das denken wir uns auch und organisieren deshalb regelmäßig Ausflüge an eine der schönsten Ecken am Roten Meer. Die Bucht von Abu Dabbab bietet ein kleines Tauchparadies mit der traumhaften Seegraswiese, fest wohnhaften Schildkröten und einem der schönsten Korallengärten überhaupt. Dazu gibt es Ausflüge zu nahegelegenen Attraktionen wie der Hamada - einem wunderschön bewachsenen Wrack etwas südlich der Bucht. Dazu mehr später.

Klimafreundlich reist unsere Gruppe am Vorabend des Fluges mit dem Zug von Klagenfurt nach Wien. Im Life Hotel Fischamend freuen wir uns gemeinsam auf das kommende Abenteuer. Am Flughafen Wien treffen wir noch Amina und Jakob - nun kann es losgehen. Der ganze Check-In Prozess läuft reibungslos ab und nach einem kurzweiligen Flug landen wir im Sommer. Hurghada empfängt uns mit Sonne, Temperaturen um die 30 Grad und dem üblichen warmen Wind.

Alle sind da, nur hat offenbar die Mannschaft, die das Gepäck auf das Förderband legt, gerade Pause. Nach einer guten Stunde Wartezeit ruckeln die Koffer endlich über das Gepäckband. Aufladen und Aufsitzen in unseren eigenen Minibus und die Reise nach Abu Dabbab geht los. Der Fahrer ist motiviert und braust in Formel 1 Manier mit unseren Tauchern in Richtung Süden.

Langsam neigt sich der Tag zu Ende und wir beziehen unsere Zimmer im Malikia Resort Abu Dabbab. Das Abendessen und ein kühler Drink in kurzen Hosen mit Blick über die abendlich beleuchtete Anlage stimmen uns auf die kommenden Tage ein.

Jetzt beginnt eine Woche voller Abenteuer. Auf der Tauchbasis diving.de Abu Dabbab werden wir wie jedes Mal von allen herzlich begrüßt, wirklich alle aus dem Team freuen sich immer riesig wenn wir mit unseren Tauchern zu Besuch kommen. Im Vorfeld haben wir mit unserem Georg schon alles organisiert und so lief der Checkin am Dive Center super flott ab.

Nach dem "welcome dive" startet Georg unser Tauch- und Ausbildungsprogramm. Tieftauchen, Nachttauchen und natürlich Wracktauchen wurden von unseren Kandidaten mit Bravour absolviert.


Durch die Wetterkapriolen vor unserer Anreise hatten wir zwar etwas kühleres Wasser als gewohnt, aber die hochsommerlichen Temperaturen an Land haben das mehr als wett gemacht. Und wir erkunden die Tauchplätze in Abu Dabbab und Abu Ghusun ausführlich. Natürlich haben wir auch schöne Unterwasser-Bilder mitgebracht! Wracks, Schildkröten, intakte Korallenwelten - alles da! Genieße die Eindrücke und komm nächstes Mal einfach mit!

Nach einer Woche voller Erlebnisse wurden die wohlverdienten Zertifikate verliehen. Wertvolle Taucherfahrung wurde gesammelt und wer weiß, vielleicht auch die eine oder andere bleibende Tauchfreundschaft geschlossen. Nach dieser perfekt gemanagten Reise von unserem "Mr. Abu Dabbab" Georg freuen wir uns schon auf den nächsten Ausflug an diesen schönen Fleck mit euch!


117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen